Monday, May 5, 2014

Hausafugabe 9: Meilensteine deutscher Geschichte von 1945-1990


Am 8. Mai 1945 wird Deutschland von den Allierten aufgeteilt, mit Frankreich im Südwesten, Groß-Britannien in dem Nordwesten, die USA im Süden und die Sowjetunion im Ost.

Am 23. Mai 1949 wird die Bundesrepublik Deutschland in dem Westen hergestellt und am 7. Oktober 1949 wird die Deutsche Demokratische Republik im Osten gegründet.

Am 17. Juni 1953 gab Streiks in der Deutschen Demokratische Republik. Uber 300,000 Arbeiter haben beiden die Streiks mitgemacht und die Streiks werden über Erzeugung Anteile gehalten. Tausende Leute werden verhaftet und Hunderte warden gezwungen nach Westdeutschland zu zeichen.

Am 13. August 1961 wird Ostdeutschland angefangen die Berliner-Mauer zu bauen. Ostdeutschland baute die Mauer, um zu die Leuten von Ostdeutschland nach Westdeutschland zu gehen. Die Mauer wurde ein Symbol zu verhindern für den Kalten Krieg und die Trennung von Europa.

 Im Mai 1968 fing eine anarchistische Bewegung an mit drei jungen Leuten, die zwei Kaufhäuser in Frankfurt anzündten. Die bedeutendster Anarchist-Gruppe war die “Baader-Meinhof Gang” weil sie von Banken gestohlen, Leuten ermordet eingefangen haben. Sie wollten die Gründung eines Kommunistischen Staates.

 Am 9. November 1989 wird die Berliner-Mauer geöffnet und die Deutschen warden sich frei bewegen. Am 12. November 1989 fing Ostdeutschland an die Mauer abzubauen. Am 3. Oktober 1990 werden Ost- und Westdeutschland ausdrücklich wiedervereinigt.

 

No comments:

Post a Comment